Trinkwasserhygiene

Einen immer höheren Stellenwert erlangt das Thema „Trinkwasserhygiene“. Keime wie Legionellen und Pseudomonas bedrohen im Trinkwasser unsere Gesundheit.

Legionellen vermehren sich gut im warmen Trinkwasser und gelangen vor allem über den Wasserdampf in die Atemwege. Entzündungen, Pontiac-Fieber und sogar schwere Lungenentzündung können die Folge einer Legionelleninfektion (Legionellose) sein. Pseudomonas dagegen bevorzugen kaltes Trinkwasser und gelangen über die Schleimhäute in den menschlichen Organismus, wo sie ebenfalls Erkrankungen wie Lungenentzündung, Blasenentzündung bis hin zum Wundbrand auslösen können. Um diese Keime wirkungsvoll zu bekämpfen begutachten wir die komplette Hauswasserinstallation in Hinblick auf Zustand, Temperatur und technische Mängel.


Bei der Beseitigung der technischen Mängel und einer eventuellen Kombination aus Spüllungen, thermischer- und chemischer Desinfektion durch unseren Kundendienst, sind wir in der Lage schnell und effizient eine befallene Hauswasserinstallation sowie technische wasserführende Anlagen zu desinfizieren und dem Verbraucher wieder einwandfreies Trinkwasser zu Verfügung zu stellen.